Luxusautos Kronberg

Eine Gruppe Maskierter hat bei einem Luxus-Autohändler in Kronberg über 40 hochwertige Fahrzeuge demoliert: Scheiben gingen zu Bruch, teils wurden Dellen in die Karosserie geschlagen. Das Motiv ist unklar - der Schaden immens.

Videobeitrag

Video

zum hr-fernsehen.de Video Luxusautos haben nur noch Schrottwert

maintower
Ende des Videobeitrags

Mehr als 40 Luxus-Autos sind in der Nacht zum Montag bei einem Händler in Kronberg (Hochtaunus) beschädigt worden: Laut Polizei wurden Seiten- und Frontscheiben eingeschlagen, die unbekannten Randalierer hinterließen auch Dellen in den Karosserien. Das könnte richtig teuer werden: Das Autohaus führt die Luxus-Marken Aston Martin, Jaguar und Land Rover.

Mehrere hunderttausend Euro Schaden

Etwa zehn Maskierte seien kurz nach 2 Uhr in der Nacht auf das Gelände vor dem Autohaus und auf einem angemieteten Abschnitt gelangt, wo die Fahrzeuge abgestellt waren. Die Polizei war am Montagmittag noch mit der Aufnahme der Schäden und der Spurensicherung beschäftigt: Es traf Neuwagen, möglicherweise auch Werkstattwagen.

Den Schaden schätzt die Polizei bisher auf mehrere hunderttausend Euro, es könnte allerdings auch über die Millionen-Grenze gehen. Auch das Gebäude wurde teilweise beschädigt. Von den Tätern fehlt jede Spur. Auch das Motiv sei noch unklar, sagte ein Sprecher der Polizei dem hr. Der Händler wollte sich am Montagmittag nicht zu dem Vorfall äußern.

Sendung: maintower, 26.08.2019, 18.00 Uhr