Auch am Frankfurter Flughafen hat die Bundespolizei ihre Kontrollen verstärkt.

Es gehe um Personen mit Wiedereinreisesperre, hieß es von der Behörde am Freitag. Dies sei etwa der Fall, wenn Menschen schon einmal abgeschoben worden seien. Die Bundespolizei postiere sich an den Ausgängen der infrage kommenden Flüge und kontrolliere dort stichprobenartig die Ausweise. Dies geschehe bereits seit vier Wochen, seitdem seien Passagiere von mehr als 1.000 Flügen kontrolliert worden.