Beim Digitalfunknetz der hessischen Polizei- und Sicherheitsbehörden zeichnet sich in diesem Jahr eine Zunahme von lokalen Störungen und kurzfristigen Ausfällen unter anderem durch Stromausfälle ab.

Bis Mitte August habe es 136 solcher begrenzter Pannen gegeben, teilte das Innenministerium mit. Im gesamten Jahr 2018 hatte es demnach 134 lokale Störungen gegeben.