Am Frankfurter Flughafen sind im vergangenen Jahr deutlich mehr erlaubnispflichtige sowie verbotene Waffen sichergestellt worden als im Jahr zuvor.

Wie sich aus der am Freitag vom Hauptzollamt Frankfurt vorgestellten Jahresbilanz ergibt, hat sich die Zahl von knapp 3.400 auf über 8.000 Waffen mehr als verdoppelt. Die verbotenen Waffen wurden laut Mitteilung meist via Internet bestellt. Zudem wurden rund 4.100 Kilogramm Drogen aus dem Verkehr gezogen und damit weniger als im Jahr zuvor (7.280). Der Wert der Drogen betrug 71 Millionen Euro.