Fette Beute hat ein Räuber am Mittwochabend beim Überfall auf ein Geschäft für Tierbedarf in Mörfelden-Walldorf (Groß-Gerau) gemacht.

Laut Polizei hatte er sich zunächst bei zwei Mitarbeiterinnen des Marktes nach Vogelfutter erkundigt. Kurz darauf zog er sich ein Tuch vor das Gesicht. Der Räuber bedrohte die 27 Jahre alten Frauen mit einer Waffe und zwang sie, ihm Geld aus Kasse und Tresor auszuhändigen. Dann schloss er die Angestellten in einen Nebenraum und flüchtete mit mehreren tausend Euro Beute.