Bei Unfällen sind am Sonntag auf hessischen Straßen mehrere Motorradfahrer verletzt worden.

Beim  Zusammenstoß zweier Motorräder auf der L3033 bei Bad Schwalbach (Rheingau-Taunus) sind ein 46-Jähriger am Sonntag schwer und ein 54-Jähriger leicht verletzt worden. Der mitfahrende 15-jährige Sohn des 54-Jährigen erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.

Wie die Polizei berichtete, war der 54-Jährige nach einem Fahrfehler in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten.     

Vorfahrt missachtet

Auch beim Zusammenstoß mit einem Pkw in Selters (Limburg-Weilburg) ist am Sonntag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte die 56 Jahre alte Autofahrerin die Vorfahrt missachtet.

Die Frau erlitt leichte Verletzungen, an den Fahrzeugen entstand 30.000 Euro Schaden.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Ein Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag auf der B275 von Schotten in Richtung Gedern bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er prallte in einer Kurve mit einem Kleinwagen zusammen und wurde über diesen geschleudert, wie die Polizei berichtete. Er wurde in eine Klinik geflogen.

Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt, seine Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Überhöhte Geschwindigkeit des Bikers vermutet die Polizei als Unfallursache.