Beim Brand einer Scheune in Meißner-Germerode ist ein geschätzter Sachschaden von rund 500.000 Euro entstanden.

Der Besitzer habe das Feuer am frühen Samstagmorgen entdeckt, sagte ein Polizeisprecher. Hinweise auf Brandstiftung gibt es bislang nicht. In der Scheune befanden sich Mähdrescher und Traktoren. Für die Löscharbeiten musste eine Landstraße gesperrt werden.