Audio

Knochenfund in Dreieich-Sprendlingen

Nach dem Fund von Knochenteilen in einem Wald in Dreieich ermittelt die Kriminalpolizei. Es handelt sich offenbar um Überreste einer männlichen Leiche.

In einem Waldstück in Dreieich-Sprendlingen (Offenbach) hat ein Spaziergänger offenbar menschliche Knochenteile gefunden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten, handelt es sich nach ersten Erkenntnissen um Überreste einer männlichen Leiche.

Die Kriminalpolizei soll nun die Identität und Todesursache des Mannes klären. Dazu sollen die Knochenteile rechtsmedizinisch untersucht werden.

In dicht bewachsenem Waldstück entdeckt

Der Spaziergänger hatte bereits am späten Sonntagabend bei der Polizei gemeldet, dass er einen Knochen gefunden habe. Die Ermittler sperrten daraufhin die Fundstelle weiträumig ab und fanden weitere Teile des Skeletts.

Die Sucharbeiten dauerten nach Angaben der Staatsanwaltschaft bis zum Dienstagnachmittag, da der Boden in dem Waldstück schwer zugänglich und dicht bewachsen gewesen sei. Der Fundort befindet sich wohl an der A661 östlich der Sprendlinger Stadtmitte. Anwohner berichteten dem hr, die Polizei habe dort ein Areal abgesperrt.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen