Nach einer tödlichen Messerattacke ohne ersichtlichen Grund im Frankfurter Bahnhofsviertel soll der mutmaßliche Täter dauerhaft in einer psychiatrischen Klinik untergebracht werden.

Einen entsprechenden Antrag habe die Staatsanwaltschaft beim Landgericht gestellt, so Oberstaatsanwältin Niesen am Freitag