Ein Streit in einer Gießener Wohnung ist am Wochenende eskaliert.

Dabei wurde ein 46-Jähriger mit einem Messer schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. In seiner Wohnung stieß die Polizei nach Angaben vom Montag auf vier Personen, die Alkoholwerte zwischen drei und fünf Promille aufwiesen. Ein 29-Jähriger räumte die Messerstiche schließlich ein. Er kam in U-Haft.