Ein 49-jähriger Bewohner einer Drogenhilfeeinrichtung in Frankfurt ist von seinem Zimmergenossen mit einem Küchenmesser schwer verletzt worden.

Die beiden Männer waren am Donnerstagabend in ihrem Zimmer in einen Streit, berichtete die Polizei am Freitag. Das Opfer erlitt Stich- und Schnittverletzungen am Oberkörper und Kopf.