Das Amtsgericht in Bad Homburg (Hochtaunus) hat einen Lehrer vom Vorwurf der Körperverletzung an zwei Usinger Berufsschülerinnen frei gesprochen.

Der Richter bezweifelte am Dienstag,dass der Mann vorsätzlich handelte. Auch seien sie nicht erheblich beeinträchtigt worden. Der 50-Jährige soll sie im November 2017 geschlagen und zu Boden geschleudert haben.Er wurde wegen Nötigung verurteilt, da er einer Schülerin ihre Sachen vorenthielt.