In einem mit drei Männern im Alter zwischen 21 und 50 Jahren besetzten Auto auf der A5 bei Mörfelden-Walldorf (Groß-Gerau) haben Polizisten am Montagabend über 40 Messersets gefunden.

Die Messer stellten sich demnach als minderwertige Ware heraus, seien mittels im Fahrzeug ebenfalls festgestellten Flyern aber offenbar überteuert angeboten worden.