Der Mainzer Bischof Kohlgraf hat sich erschüttert über das Missbrauchsgutachten des Erzbistums München und Freising gezeigt.

"Namen von versagenden Verantwortlichen, die jetzt genannt werden, waren für mich viele Jahre, bei aller Distanz, immer auch Persönlichkeiten, die mein Kirchenbild geprägt haben", erklärte er am Montag. Das augenscheinliche Versagen kirchlicher Amtsträger habe seinen Glauben erschüttert. Kohlgraf verwies darauf, dass mehrere Diözesen, darunter auch Mainz, ähnliche Studien erarbeiteten.