In Zusammenhang mit dem Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach beginnt am 25. August vor dem Landgericht Wiesbaden ein Prozess gegen einen 39-Jährigen.

Das teilte das Gericht am Mittwoch mit. Der Mann soll seine leiblichen Kinder, darunter einen Säugling, und ein Stiefkind sexuell missbraucht und Bilder der über Chatgruppen verschickt haben. Die Anklage umfasst 291 Taten zwischen Januar 2014 und Oktober 2019. Die Ermittlungen zu dem Missbrauchskomplex waren nach Durchsuchungen bei einem 43-Jährigen in Bergisch Gladbach ins Rollen gekommen.