Passanten haben einen volltrunkenen Mann in Offenbach davon abgehalten, im Main schwimmen zu gehen.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, hatte der 40-Jährige zuvor vier Stunden in der prallen Sonne gelegen. Da er sich kaum auf den Beinen halten konnte, wurde er ins Krankenhaus gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,5 Promille.