Bei einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Lkw ist am Samstag ein 58-Jähriger schwer verletzt worden. Der Autofahrer war mit fast zwei Promille unterwegs.

Der alkohlisierte Autofahrer war am Samstagmorgen auf der B26 auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug kollidiert, berichtete die Polizei. Bei dem Fahrer wurde ein Alkoholwert von 1,98 Promille festgestellt. Der 66 Jahre alte Lkw-Fahrer blieb unverletzt.