Ein sieben Jahre alter Junge ist in Lauterbach (Vogelsberg) mit seinem Kinderroller gegen ein Auto geprallt. Dabei verletzte er sich nach Polizeiangaben vom Donnerstag schwer.

Demnach hatte der Siebenjährige, der sich mit seinem Roller auf der Fahrbahn befand, zu spät bemerkt, dass das Auto abbremste und war gegen das Heck gefahren. Der Junge kam in ein Krankenhaus. Die 18 Jahre alte Pkw-Fahrerin blieb bei dem Unfall vom Mittwoch unverletzt.