Die Polizei in Gießen sucht nach einem Tierquäler, der mit einem Blasrohr auf eine Taube geschossen hat.

Eine Passantin hatte den verletzten Vogel vor zwei Wochen gefunden und in eine Tierklinik gebracht, wie die Beamten am Dienstag mitteilten. Tierärzte entfernten einen etwa 15 cm langen Pfeil aus der Taube. Sie wurde gesund wieder ausgewildert.