Ein Obdachloser mit einer Softair-Waffe hat am Mittwochmorgen für eine kurzzeitige Sperrung des S-Bahn- Bereichs im Frankfurter Hauptbahnhof gesorgt.

Die Suche nach ihm verlief erfolglos, am Mittag stellte sich der 29-Jährige der Polizei. Da gegen ihn ein Haftbefehl wegen einer nicht bezahlten Geldstrafe vorlag, muss er für drei Monate ins Gefängnis.