Archäologen haben beim Ausbau der B49 bei Leun (Lahn-Dill) Spuren einer Siedlung des frühen Mittelalters entdeckt.

Funde aus dieser Zeit seien bisher in Hessen und anderen Bundesländern nur sehr selten ausgegraben und dokumentiert worden, teilten Hessen Mobil und Hessen-Archäologie am Freitag mit. Die Siedlung stammt demnach aus der Zeit des 7. is 9. Jahrhunderts nach Christus. Gefunden wurden unter anderem Grubenhäuser, Vorratsgruben und Mauerreste. Experten mutmaßen, dass es sich um die in historischen Urkunden erwähnte Ortschaft "Loynmitte" handeln könnte.