Der Angeklagte sitzt im Gerichtssaal und berät sich mit seinen Anwälten.

Vor dem Landgericht Fulda muss sich seit dem 4. Oktober ein Mann (38) aus Dorsten (NRW) in einem Mordprozess verantworten. Ihm wird vorgeworfen, einen ehemaligen Freund (41) mit einem Kopfschuss getötet zu haben. Er soll davon ausgegangen sein, dass dieser eine Affäre mit seiner Ehefrau hatte.