Wegen des Verdachts des versuchten Mordes und der versuchten Brandstiftung sitzt ein 35-Jähriger in Untersuchungshaft.

Er soll in Ober-Ramstadt (Darmstadt-Dieburg) versucht haben, mit einem Brandsatz eine Wohnung anzuzünden und die Bewohner zu töten, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag berichteten. Die Bewohner bemerkten das Vorhaben rechtzeitig und konnten es verhindern. Der zunächst flüchtige Täter konnte später festgenommen werden. Das Tatmotiv wird im privaten Bereich vermutet.