Auf der A5 bei Mörfelden-Walldorf (Groß-Gerau) löste sich in der Nacht zum Mittwoch mit einem lauten Knall die Motorhaube am Wagen eines 19-Jährigen.

Das Teil beschädigte die Frontscheibe und das Dach des Autos und blieb auf der Fahrbahn liegen. Ein nachfolgendes Auto konnte nach Angaben der Polizei nicht mehr ausweichen und fuhr über die abgerissene Haube.

Verletzt wurde niemand, es entstand ein Schaden von rund 23.000 Euro.