Ein Autofahrer hat auf der A60 bei Rüsselsheim einen Motorradfahrer angefahren und dann Fahrerflucht begangen.

Der 19-jährige Biker wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er war am Samstagabend mit seinem Motorrad in Richtung Mainz unterwegs gewesen. Auf Höhe der Ausfahrt Rüsselheim-Königstädten wechselte ein weißer Transporter auf die Spur des 19-Jährigen - allerdings so knapp, dass der Transporter mit dem Heck das Motorrad berührte.

Der Biker wurde gegen die Leitplanke geschleudert und stürzte. Der Autofahrer hielt kurz an, fuhr dann jedoch weiter in Richtung Mainz, wie die Polizei mitteilte. Die Autobahn 60 wurde für etwa eine Stunde voll gesperrt.