Ein Motorradfahrer ist am Samstag bei Lorch (Rheingau-Taunus) schwer verunglückt.

Nach Polizeiangaben hatte der 27-Jährige in einer scharfen Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine verloren, dabei schleuderte er in eine Leitplanke. Der Schwerverletzte kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Straße zwischen Lorch und Geroldstein wurde zeitweise gesperrt.