Schwer verletzt wurde ein 21 Jahre alter Motorradfahrer, als er am Sonntag auf der L3429 bei Künzell (Fulda) frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstieß.

Nach Polizeiangaben war der Biker wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn geraten. Bei dem Aufprall wurde er 20 Meter weit über das Auto geschleudert. Der 50 Jahre alte Autofahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Den Schaden gab die Polizei mit rund 14.000 Euro an.