Ein Motorradfahrer ist am Samstag in Hünfeld (Fulda) bei einem Überholmanöver schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der 36-Jährige mit seinem Motorrad ein Auto überholt. Aus noch ungeklärter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrsschild. Er wurde zehn Meter durch die Luft geschleudert. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5.500 Euro.