Die Polizei in Hessen plant zu Beginn der neuen Motorradsaison wieder Kontrollen.

Im Blick haben die Beamten dabei sowohl die Einhaltung des Tempos als auch den Lärmschutz. «Wir wollen bei unseren Kontrollen die schwarzen Schafe aus dem Verkehr ziehen», sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Südhessen. Die allermeisten Biker seien allerdings ordnungsgemäß und anständig unterwegs, betonte er.

Manche Strecken im Land, etwa in Südhessen, sind für Biker zeitweise tabu. Motorradfahrer müssen auch am Feldberg im Taunus mit Streckensperrungen rechnen, an jeweils einem Wochenende pro Monat zwischen April und Oktober. Der Hochtaunuskreis verweist auf das Ruhebedürfnis von Anwohnern und Erholungssuchenden. Mehrere Motorradverbände haben bereits Widerstand angekündigt, eine Demo ist im Mai geplant.