Ein Feuerwehrmann untersucht das Autowrack

Bei zwei schweren Verkehrsunfällen auf der B45 und auf der L3117 sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie es zu den beiden Unglücken in der Nähe von Obertshausen kam, ist derzeit noch unklar.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Tödlicher Unfall auf der B45 bei Obertshausen

Polizeieinsatz
Ende des Audiobeitrags

Der Unfall auf der B45 bei Obertshausen (Offenbach) ereignete sich in der Nacht zum Samstag gegen 1 Uhr. Laut Polizei war ein 44 Jahre alter Motorradfahrer dort in Richtung Dieburg unterwegs, als er zwischen dem Klein-Auheimer Dreieck und der Abfahrt Hainburg bremsen musste. Das bemerkte ein 34 Jahre alter Autofahrer offenbar zu spät und touchierte den Motorradfahrer.

Der Biker stürzte auf die Straße und wurde von dem nachfolgenden Auto eines 29-Jährigen überrollt. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Die B45 wurde während der Bergungsarbeiten in Richtung Dieburg für gut vier Stunden gesperrt. Ein Gutachter soll den genauen Unfallhergang klären.

Frau prallt gegen Baum und stirbt

Einige Stunden später kam es unweit dieser Unglücksstelle zu einem weiteren schweren Unfall. Wie die Polizei mitteilte, kam eine 52-Jährige auf der Landesstraße 3117 aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Die Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, wird noch ermittelt. Die Straße war mehrere Stunden gesperrt.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen