Tatort: In diesem Bad Homburger Parkhaus wurde die Frau von mehreren Schüssen getroffen.

In einem Parkhaus in Bad Homburg sind am späten Samstagabend Schüsse gefallen: Eine 52-jährige Frau wurde getroffen und kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Den mutmaßlichen Schützen hat die Polizei noch in der Nacht gefasst.

Videobeitrag

Video

zum Video Frau in Bad Homburg angeschossen

Bad Homburg Parkhaus
Ende des Videobeitrags

In Bad Homburg (Hochtaunus) ist am späten Samstagabend auf eine Frau geschossen worden. Die 52-Jährige wurde durch mehrere Kugeln schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Sie sei aktuell außer Lebensgefahr, teilte die Kriminalpolizei am Sonntagmorgen mit.

Zu der Tat kam es demnach gegen 22.55 Uhr im Parkhaus gegenüber der Taunus Therme. Der Begleiter der Frau, ein 44-jähriger Mann, sei durch ein Handgemenge leicht verletzt worden.

Mutmaßlicher Schütze soll mit der Frau liiert gewesen sein

Noch in der Nacht nahm die Polizei den mutmaßlichen Täter fest. Nach Angaben der Ermittler handelt es sich um einen 59 Jahre alten Mann. Er soll in der Vergangenheit mit der Frau liiert gewesen sein. Gegen ihn wurde mittlerweile Haftbefehl wegen versuchter Tötung erlassen.

Zum genauen Tatablauf und den Hintergründen machte die Kriminalpolizei keine Angaben. Das Parkhaus ist seit Sonntagmorgen wieder zugänglich. Die Polizei hatte es in der Nacht abgeriegelt. Ermittler sicherten Spuren.

Sendung: hr-fernsehen, hessenschau, 01.12.2019, 19.30 Uhr