Tote Hofgeismar

Im nordhessischen Hofgeismar-Carlsdorf ist ein Familienstreit eskaliert. Am Ende waren zwei Menschen tot und ein dritter schwer verletzt.

Bei einem Familienstreit im Hofgeismarer Ortsteil Carlsdorf (Kassel) sind am Freitagvormittag zwei Menschen getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, erlagen ein 32 Jahre alter Mann und seine 60 Jahre alte Mutter ihren Verletzungen. Ein 62 Jahre alter Mann, Ehemann beziehungsweise Vater der Getöteten, wurde schwer verletzt und in eine Klinik eingeliefert.

Die Polizei vermutet, dass die Opfer durch Messerstiche gestorben sein könnten. Sie sprach von "scharfer Gewalt". Wer wen verletzte, ist noch unklar.

Streitauslöser unklar

"Es gibt keine Hinweise, dass andere Personen an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sind", erklärte die Polizei. Vater, Mutter und Sohn hätten in dem Haus allein gelebt. Kriminalpolizei und Spurensicherung untersuchten den Tatort.

Nach ihrer Schilderung war gegen 11 Uhr aus dem Haus der Familie ein Notruf betätigt und von körperlichen Auseinandersetzungen berichtet worden. Die 60-jährige Frau erlag trotz sofortiger Behandlung durch Rettungskräfte ihren Verletzung. Der 32-Jährige verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Was den Streit ausgelöst haben könnte, ist noch unklar.

Sendung: hr3, 13.09.2019, 15 Uhr