Audio

Feuer in Kinderzimmer in Siegbach ausgebrochen

Nachdem eine Zweijährige bei einem Brand im mittelhessischen Siegbach gestorben ist, sucht die Gemeinde nach einer neuen Bleibe für die Familie. Das Feuer war im Zimmer des Kleinkinds ausgebrochen.

Die Gemeinde Siegbach (Lahn-Dill) sucht nach einer neuen Wohnung für die Familie des zweijährigen Mädchens, das an Heiligabend bei einem Brand ums Leben kam. In einem Facebook-Post nannte Bürgermeister Maik Trumpfheller (unabhängig) den Brand im Ortsteil Tringenstein ein "tragisches Unglück", bei dem eine Familie "ihr kostbarstes Gut" verloren habe.

Das Haus werde nach dem Brand vorerst nicht bewohnbar sein, schrieb Trumpfheller am Sonntagabend. Die Familie konnte demnach zwar kurzfristig in einer Ferienwohnung untergebracht werden. Das sei aber nur bis Jahresende möglich. Deswegen werde für die Eltern und zwei Geschwisterkinder samt Hunden, Katze und Hamster nun nach einer neuen Bleibe gesucht.

Kirche ruft zu Spenden auf

"Wir können der Familie ihren schmerzlichsten Verlust leider nicht ersetzen, aber wollen ihr die bestmögliche Unterstützung geben und eine Perspektive bieten", schrieb der Bürgermeister. Er freue sich über jeden Hinweis.

Die evangelische Kirchengemeinde Siegbach teilte - ebenfalls über Facebook - mit, dass im Laufe des Montags ein Spendenkonto bei der Sparkasse eingerichtet werde. Die Daten würden über die Homepage der Kirchengemeinde veröffentlicht. Sachspenden würden zur Zeit nicht benötigt.

Vater fand bewusstloses Kind

Die genauen Umstände des Unglücks sind weiter unklar. Am Mittag des 24. Dezember war im Kinderzimmer des Hauses ein Feuer ausgebrochen. Wie die Wetzlarer Staatsanwaltschaft und die Polizei am Montag mitteilten, fand der 30 Jahre alte Familienvater seine Tochter bewusstlos in dem Zimmer, nachdem er Brandgeruch wahrgenommen hatte.

Die Rettungskräfte konnten das Kleinkind nicht mehr reanimieren. Nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr Siegbach waren 15 Einsatzkräfte vor Ort und löschten das Feuer.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen