Ein 47-Jähriger ist am Donnerstagabend nach einer Unfallflucht bei Hünfelden (Limburg-Weilburg) am Steuer eingeschlafen.

Nach Polizeiangaben touchierte er gegen 23 Uhr mit seinem Wagen ein parkendes Auto und fuhr weiter. Ein Zeuge nahm die Verfolgung auf und fand den Flüchtigen ein paar Straßen weiter schlafend. Offenbar stand er unter Alkoholeinfluss. Schaden: 5.000 Euro.