Drei Trickbetrügerinnen sind dank einer aufmerksamen Nachbarin in Langen nicht zum Zug gekommen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, klingelten sie am Samstag an der Tür eines Einfamilienhauses und baten die ältere Bewohnerin um Zettel und Stift. Während diese danach suchte, betraten zwei Frauen die Wohnung. Eine Nachbarin sprach das Trio an, das daraufhin flüchtete.