Bei den Fingertieren im Frankfurter Zoo hat es Nachwuchs gegeben - und das ist sehr selten.

Laut Mitteilung vom Donnerstag wurde am 26.Oktober ein männliches Jungtier dieser seltenen Primaten geboren. Nach Angaben von Kurator Köhler haben die auch Aye-Aye genannten Fingertiere eine "ausgesprochen geringe Fortpflanzungsrate". Demnach bringt ein Weibchen nur alle zwei Jahre ein einzelnes Junges zur Welt.