Lottoschein mit Münzen

Großes Tipp-Glück für einen Mann aus dem Werra-Meißner-Kreis: Als Einziger setzte er bei der Lottoziehung am Samstag auf die sechs Richtigen. Das macht ihn zum Multi-Millionär - und zum neuen hessischen Rekordhalter.

Sechs Kreuzchen an der richtigen Stelle machen einen Mann aus dem Werra-Meißner-Kreis zum mehrfachen Millionär. Er tippte als Einziger in ganz Deutschland bei der Lotto-Ziehung am Samstag auf die Zahlen 1, 10, 16, 18, 20 und 37. Der Gewinn: 7.980.152,30 Euro. Eingesetzt hatte er dafür 35 Euro, wie Lotto Hessen am Montag meldete.

Anders als manch ein Lotto-Gewinner vor ihm, muss der Mann noch nicht mal panisch seinen Tipp-Schein suchen. "Dank seines zusammen mit der Kundenkarte abgegebenen Spielscheins kann er entspannt den Eingang des fast 8-fachen Millionengewinns auf seinem hinterlegten Bankkonto erwarten", wie Lotto Hessen erklärte.

Zehnter Millionengewinner in Hessen 2020

Für die Hessen scheint es beim Lotto in diesem Jahr gut zu laufen. Der Nordhesse ist bereits der zehnte Gewinner, der sich 2020 über mehr als eine Million Euro freuen darf. Die vorherigen Gewinner tippten beide im September richtig, blieben aber deutlich unter der jetzigen Gewinnsumme.

Mit den knappen acht Millionen Euro knackte der Mann nicht nur den bisherigen hessischen Jahresbestwert, sondern auch gleich einen weiteren Rekord. In Klasse 2 erzielte er den höchsten hessischen Gewinn mit sechs Richtigen aller Zeiten. Bleibt zu hoffen, dass er sich bei all dem Glück über eine Sache nicht ärgert: Hätte er bei der Superzahl auf die Vier gesetzt, hätte er laut Lotto Hessen den Jackpot in Höhe von 31 Millionen geknackt.

Sendung: hr-iNFO, 16.11.2020, 11 Uhr