Ein 42 Jahre alter Motorradfahrer ist bei Oberzent im Odenwald bei einem Unfall getötet worden.

Der Mann war am Samstagabend als letzter Fahrer einer Gruppe von Motorradfahrern in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Der Biker wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb, erklärte die Polizei am Sonntag.

Der 51 Jahre alte Fahrer des Autos erlitt einen Schock. Für die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme war die Bundesstraße 45 rund fünf Stunden gesperrt.