Aus einem im Erfelder Altrhein ankernden Sportboot ist am Samstag eine ölhaltige Substanz ins Wasser gelaufen.

Wie die Polizei am Samstag berichtete, war bei dem Boot offenbar die Einschaltautomatik im Motorraum angesprungen. Reinigungsmaßnahmen wurden "wegen des geringen Ausmaßes der Verunreinigung" nicht eingeleitet. Gegen den Bootsführer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.