Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt gegen Anbieter von verbotenen virtuellen Casinospielen.

Nach Berichten von NDR und SZ von Freitag wird gegen drei Anbieter ermittelt sowie gegen zwei Banken und ein Kreditkartenunternehmen wegen des Verdachts der Beihilfe. Die Ermittler machten keine Angaben, welche Unternehmen betroffen sind.