Ein 35 Jahre alter Mann soll am Mittwoch mehrere Personen am Darmstädter Luisenplatz rassistisch beleidigt und verfassungsfeindliche Parolen gerufen haben.

Der Mann habe mit einem Taxi wegfahren wollen, was Passanten aber verhinderten, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Gegen den 35-Jährigen sei ein Verfahren eingeleitet worden, der Staatsschutz ermittele. In den Sozialen Medien kursieren Videos der Attacke.