Audio

Audioseite Tödlicher Kutschunfall in Kirchhain

Notarzt

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche ist am Freitag in Kirchhain (Marburg-Biedenkopf) ein Mann tödlich verletzt worden. Die Tiere waren durchgegangen.

Zu dem Unfall kam es am Freitagnachmittag im Kirchainer Ortsteil Stausebach (Marburg-Biedenkopf). Wie die Polizei am Abend mitteilte, hatte eine Kutsche mit mehreren Fahrgästen und dem 61 Jahre alten Kutscher nach einer Fahrt angehalten. Alle Insassen stiegen ab. Aus noch ungeklärter Ursache gingen plötzlich die beiden Pferde durch und liefen mitsamt der leeren Kutsche los.

Tödliche Verletzungen beim Versuch, Pferde zu stoppen

Zwei 59 und 60 Jahre alte Passanten bemerkten die Situation und versuchten, die Pferde zu stoppen. Dabei wurde der 59-Jährige von der Kutsche überrollt. Er erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, so die Beamten. Der 60-Jährige wurde leicht verletzt. Erst ein dritter Passant konnte die Pferde mitsamt der Kutsche stoppen.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen