Ein wegen der Corona-Pandemie unerlaubtes Picknick in der Darmstädter Orangerie hat für vier Männer mit Strafanzeigen geendet - unter anderem wegen des Verdachts auf Rauschgifthandel.

Zivilbeamte entdeckten am Mittwochabend bei einem der Männer 50 Gramm Marihuana, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Bei der Durchsuchung der Wohnung des 22-Jährigen wurden weitere Rauschgiftutensilien sichergestellt, sowie 2.000 Euro Bargeld.