Eine Autofahrerin in Fulda ist am Mittwochabend gegen eine Ampel gefahren.

Die Anlage wurde dadurch komplett zerstört, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Auch am Pkw der 28-Jährigen, die unverletzt blieb, entstand Totalschaden. Den Gesamtschaden gaben die Beamten mit 55.000 Euro an. Zur Unfallursache wurden keine Angaben gemacht.