Polizei Blaulicht

Nach dem Tod eines Mannes in Maintal ermittelt die Staatsanwaltschaft. Die Leiche wies eine Stichwunde auf.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Toter im Main-Kinzig-Kreis

Ein Krankenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht
Ende des Audiobeitrags

War es ein Verbrechen? Fügte sich der Mann die Wunde selbst zu? Am Dienstagnachmittag wurde die Polizei zu einer Wohnung in Maintal-Dörnigheim (Main-Kinzig) gerufen, weil dort ein Verletzter liege. Die Beamten entdeckten, dass der Mann eine Stichverletzung hatte und alarmierten den Rettungsdienst. Doch dessen Hilfe kam zu spät.

Der Mann sei trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen noch in der Wohnung gestorben, teilte die Polizei mit. Zur Klärung der Todesumstände habe die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Weitere Angaben wollte die Polizei weder zur Identität des Mannes machen noch zu den Umständen. Die Ermittler rufen mögliche Zeugen auf, sich zu melden.

Sendung: hr-iNFO, 10.03.2020, 18 Uhr