Video

zum Video Messer-Angreifer stirbt bei Polizeieinsatz

Ein Großeinsatz der Polizei in Groß-Gerau.

Die Polizei hat in Groß-Gerau einen Mann erschossen. Er soll seine Frau und seine Schwiegermutter mit einem Messer angegriffen haben. Auch zwei Nachbarn wurden verletzt.

Bei einem Einsatz in der Reichenberger Straße in Groß-Gerau hat die Polizei am Dienstagabend einen Mann erschossen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft von Mittwoch hatte der 39-Jährige zuvor seine 40 Jahre alte Ehefrau und ihre 66 Jahre alte Mutter mit einem Messer angegriffen.

Die Schwiegermutter sei dabei "nicht unerheblich" verletzt worden. Die Ehefrau flüchtete demnach aus der gemeinsamen Wohnung, zwei Nachbarn eilten ihr zu Hilfe. Der Mann habe daraufhin auch sie mit dem Messer verletzt.

Mehrere Verletzte im Krankenhaus

Ein anderes Familienmitglied habe die Polizei gerufen, die dann auf den 39-Jährigen schoss. Nach Polizeiangaben wurde der Mann durch die Schüsse schwer verletzt und starb noch während der notärztlichen Versorgung. Die genaue Todesursache soll durch eine Obduktion festgestellt werden.

Dem hr liegt ein Video vor, das offenbar den Einsatz zeigt und auf dem insgesamt 15 Schüsse zu hören sind. Die Staatsanwaltschaft teilte auf Anfrage mit, wie viele Schüsse von den Beamten abgegeben wurden, sei Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Aktuell lägen dazu noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Die Verletzten werden laut Polizei im Krankenhaus behandelt.

Videobeitrag

Video

zum Video Polizei erschießt Angreifer in Groß-Gerau

hessenschau von 16:45 Uhr vom 25.08.2021
Ende des Videobeitrags