Mit 125 statt der erlaubten 50 Stundenkilometer ist ein Autofahrer durch die Frankfurter Innenstadt City gefahren.

Die Polizei erwischte ihn nach Mitteilung vom Montag im Bereich der Mainzer Landstraße. Der Mann muss den Angaben zufolge mit mindestens 680 Euro Bußgeld, zwei Punkten und drei Monaten Fahrverbot rechnen. Die Beamten wiesen darauf hin, dass überhöhte Geschwindigkeit eine der Hauptunfallursachen ist und kündigten weitere Kontrollen an.