Polizisten haben am Sonntagmorgen auf der A60 einen Betrunkenen überprüft, der ihnen zunächst Rätsel aufgegeben hat.

Der Mann aus Wiesbaden saß mit 1,6 Promille in einem beschädigten Auto auf dem Beifahrersitz am Standstreifen, wie die Polizei mitteilte. Er sagte, er wisse nicht, wer gefahren sei. Er hatte aber den Schlüssel in der Tasche, die Beamten fanden niemanden sonst in der Nähe. Die Polizei ermittelt nun.