Die Polizei hat am Sonntag bei Gießen einen Fußgänger von der Autobahn geholt.

Der 66-Jährige war nach eigenen Angaben mit leerem Tank liegengeblieben und zu einer Raststätte getrampt, wie die Beamten am Dienstag mitteilten. Er hatte kein Bargeld, sondern verkaufte Blumen an Reisende. Mit dem Erlös bezahlte er einen Kanister Benzin und lief zurück.