Die Polizei in Mittelhessen hat mehrere Betrugsfälle per SMS gemeldet bekommen.

Die Betrüger suggerierten, dass die SMS von einem Geldinstitut stamme. Die Betroffenen sollten ihr angeblich deaktiviertes Konto über einen mitgeschickten Link freischalten. Der Link führt auf eine Seite, auf der die Zugangsdaten der Opfer abgegriffen werden, warnte die Polizei am Dienstag in Gießen.